JL Reinoldus zur Pflichttreue Dortmund

Suche

Direkt zum Seiteninhalt

Wer wird Freimaurer ?

Was ist Freimaurerei ?

Wer kann Freimaurer werden ?


In unseren alten Dokumenten heißt es dazu:

“Ein freier Mann von gutem Ruf.”


Das bedeutet heute:"Erwachsene Herren, die ein geregeltes Leben führen, oder dies zumindest mit Aussicht auf Erfolg versuchen".Damen nehmen wir nicht auf, allerdings gibt es Frauenlogen, die wiederum keine Männer aufnehmen. Interessierte Damen können sich an uns wenden, wie leiten Ihr Ersuchen gern an eine Frauenloge in Dortmund weiter. In unserem Gesetzbuch heißt es weiter bzgl. der Aufnahmevoraussetzungen:

"Wer an die Lehre Jesu Christi glaubt,so wie sie in der Bibel steht"


Das kann individuell sehr unterschiedlich interpretiert werden. Es bedeutet jedenfalls nicht, daß man christlich oder anderweitig getauft sein muß, so daß weltweit Angehörige zahlreicher Religionen den Weg in den Freimaurerorden gefunden haben, neben evangelischen und katholischen auch orthodoxe Christen und Moslems.



Eine kleine Auswahl berühmter Freimaurer



Freimaurer-Straßennamen in Dortmund





Home | Aktuelle Gästeabende | Literatur | Was ist Freimaurerei ? | Essays | Links | Lexikon | Eigene Historie | Berühmte Freimaurer | Downloads | News für Brüder | Arbeitskalender | Wegbeschreibung | Kontaktformular | Impressum | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü